Erstellung

Erstellung

Die Basis jedes Schulwegplans bildet der Schulweggrundplan. Ein Schulweggrundplan enthält alle verkehrsrelevanten Grundlagen, die für die Schulwegplanung erforderlich sind.

Er entsteht durch eine Kartengrundlage, in der alle Informationen übersichtlich und lagerichtig dargestellt werden. Ein Schulweggrundplan enthält in der Regel folgende Inhalte:

Dieses Datenmaterial kann beispielsweise durch Ortsbegehungen, Erhebungen, Zählungen sowie Befragungen etc. relativ einfach beschafft werden.

Wir empfehlen Ihnen außerdem mit folgenden Stellen Kontakt aufzunehmen:

Ein Schulwegplan basiert auf dem Schulweggrundplan.

Ein Schulwegplan enthält jedoch nur die für Schüler und Eltern relevanten Informationen. Die Inhalte, die nur für Planer, Polizei, Behörden etc. interessant sind, werden weggelassen, um die Übersichtlichkeit und Verständlichkeit zu erhöhen. Er enthält jedoch alle Hinweise auf Gefahrenstellen, die auch im Schulweggrundplan dargestellt sind. In einem Schulwegplan werden anders als in einem Schulweggrundplan zusätzlich Empfehlungen gegeben, bestimmte Bereiche zu bevorzugen oder zu meiden. Dazu gehört häufig eine Empfehlung:

Der SchulwegPlaner ist in erster Linie zur Erstellung des Schulwegplans vorgesehen. Sie können ihn aber auch als Kartengrundlage für den Schulweggrundplan benutzen.

weiter zum 3. Schritt: Schulwege empfehlen

SchulwegPlan erstellen - Grundlagen

SchulwegPlan erstellen - Erstellung

Schritt für Schritt zum Schulwegplan:

Grundlagen
Erstellung
Empfehlungen
Veröffentlichung
Umsetzung

Hilfe

Unter FAQ haben wir häufig gestellte Fragen und Informationen zum SchulwegPlaner für Sie zusammengestellt. Sollten Fragen offen sein, nutzen Sie bitte unseren Kontakt.

FAQ
Kontakt



WICHTIGER HINWEIS:

Aufgrund einer noch nicht abgeschlossenen Sponsorenneuordnung ist es momentan leider nicht möglich, neues Kartenmaterial herunter zu laden. Bei sich lokal gespeicherte Pläne können Sie wie gewohnt bearbeiten.

Deutsche Verkehrswacht
Continental AG